Ein Gewächshaus selber bauen

veröffentlicht am 29. Juni 2016 in Ratgeber von
Viele Werkzeuge

Ein Gewächshaus selber bauen – Die Anleitung

Viele Menschen möchten ein Gewächshaus im Garten haben, wenige sind jedoch bereit, viel Geld dafür auszugeben. Deswegen gibt es die Möglichkeit, sich ein Gewächshaus selber zu bauen. Dabei gibt es verschiedenste Typen, die man bauen kann. Es ist prinzipiell möglich, jede Gewächshaus Art selber zu bauen, besonders schwer ist das Gewächshaus aus Glas und sehr einfach ist das Tomaten Gewächshaus. Wir bieten Ihnen hier eine Anleitung für zum Gewächshaus selber bauen. Insbesondere möchten wir hier eine Anleitung für folgende Gewächshaus Typen anbieten.
 
 
 
Die Gewächshaus Bauanleitung für:

  • Anlehn Gewächshaus
  • Folien Gewächshaus
  • Mini/Balkon Gewächshaus
  • Gewächshaus Glas oder Holz

Das Anlehn Gewächshaus selber bauen

Dies ist die Anleitung für das eigenständige Gewächshaus bauen. Hier geht es um das Anlehn Gewächshaus. Dieses Gewächshaus besteht aus der Hälfte eines normalen Treibhauses und lehnt an einer Hauswand, an welcher es stabilisiert ist. Für den eigenständigen Bau von einem solchen Gewächshaus brauchen Sie nicht viele Dinge. Wir empfehlen einen Holzrahmen zu wählen und die Fenster mit Stegplatten zu verkleiden.

Zuallererst kaufen Sie alle Materialien. Dazu gehört das Holz für den Rahmen und das Fundament sowie die Stegplatten. Diese können Sie unserem Gewächshaus Zubehör entnehmen. Ebenso ein Set Schrauben mit Inbus Kopf. Jetzt schneiden Sie die Holzstreben auf die gewünschte Länge zusammen und verschrauben diese miteinander. Zur Sicherheit bauen Sie zusätzlich eine Querstrebe ein, um die höchstmögliche Stabilität zu garantieren. Ist das Grundgerüst des Gewächshauses aufgebaut, gilt es, das Gestell an die Hauswand zu schrauben. Hierzu setzen Sie einen Dübel in die Wand und bohren durch das Holz in die Dübelöffnung. Jetzt ziehen Sie das Grundgestell, welches am Boden steht, mit Haken fest gegen den Boden.

Zusätzlich ist es möglich, dem Gewächshaus ein Fundament zu geben. Hierzu graben Sie ein 15cm tiefes Loch um das Gewächshaus herum. Dann setzen Sie das Gewächshaus in dieses Loch ein und rühren Beton an. Ist die Betonmischung fertig, schütten Sie die Masse in das Loch, um das Gewächshaus ein zu betonieren. Ist dies geschehen, müssen Sie drei Tage warten, bis der Beton trocken ist.

Jetzt fehlt nur noch die Verkleidung. Hierzu schneiden Sie Stegplatten auf eine passende Größe her, um Ihr Gewächshaus bauen zu können. Wenn Sie alle Platten zurechtgeschnitten haben, dann müssen Sie diese nur noch an das Gestell schrauben, sodass jede Lücke geschlossen ist.

Danach ist das Anlehn Gewächshaus fertig und Sie können mit dem Pflanzenzüchten beginnen.

Verschiedenes Werkzeug

Ein Folien Gewächshaus bauen

Ein Folien Gewächshaus selber zu bauen ist nicht sonderlich schwierig. Alles, was Sie hierfür brauchen, ist etwas Holz und die richtige Gewächshaus Folie. Ist das ganze Werkzeug bereit, müssen Sie ausmessen, wie hoch das Gewächshaus mindestens werden soll. Wir empfehlen eine Höhe von 2 Metern zu wählen, weil sich Gurken und Tomaten darin ideal ausbreiten können. Wie breit das Gewächshaus werden soll, ist komplett Ihnen überlassen.

Wenn alles ausgemessen wurde, können Sie mit dem Gewächshaus selber bauen beginnen. Hierzu müssen Sie aus den Holzbalken ein Grundgerüst zusammenschrauben und dieses dann mithilfe einer Wasserwaage ausgleichen, damit alles eben ist. Wenn dies geschehen ist, sollten Sie das Gerüst mit zusätzlichen Querbalken sichern.

Wenn Sie das gesamte Gerüst gebaut haben, empfehlen wir ein Gewächshaus Fundament zu errichten. Hierfür graben Sie ein Loch, welches 15cm tief und 30cm breiter als das Gewächshaus ist. Dann setzen Sie das Gewächshaus hinein und füllen den Innenraum des Gewächshauses mit neuer Erde aus. Den Graben um das Gerüst herum gießen Sie mit Beton aus. Wenn der Beton in der Form ist, darf das Gewächshaus nicht mehr bewegt werden und der Beton sollte 3 Tage nicht berührt werden.

Wenn alles trocken ist, haben Sie das Gewächshaus selber bauen beinahe abgeschlossen. Jetzt fehlt nur noch die Folie. Hierzu schneiden Sie von einer Rolle genügend Folie ab und tackern diese an das Holzgestell. Alle überstehenden Reste entfernen Sie ganz einfach mit einer Schere und tackern die Laschen an. Schon haben Sie ihr Gewächshaus selber gebaut und viel weniger Geld ausgegeben.


So bauen Sie ein Mini oder Balkon Gewächshaus selber

Mini bzw. Balkon Gewächshäuser sind sehr kleine Gewächshäuser und deswegen auch sehr leicht zu bauen. Hier muss man auch nicht so viel beachten, wie bei den anderen Anleitungen.

Am besten suchen Sie sich eine Variante aus, wie Ihr Gewächshaus aussehen sollte und bauen es ganz einfach nach. Bei diesen Gewächshaus Typen muss nur genug Platz bis zur nächsten Etage sein, damit sich die kleinen Pflanzen genug ausbreiten können.

Werkzeugkoffer

Das Gewächshaus aus Glas oder Holz selber bauen – so gehts

Wer ein Gewächshaus aus Glas oder Holz haben will, sollte etwas Zeit und viel Geduld einplanen. Zunächst sollten Sie alle Dinge kaufen, die für das Gewächshaus selber bauen benötigt werden. Unter anderem erhalten Sie den Beton, das Holz, die Aluminiumbalken und die Glasplatten in jedem Baumarkt. Um ein gutes freistehendes Gewächshaus zu bauen, müssen Sie zuerst den Boden ebnen. Am besten graben Sie ein 15cm tiefes Loch mit der Größe des Gewächshauses und rechnen bei jeder Seite nochmal 30cm dazu.

Sobald das Loch gegraben wurde, setzen Sie das viereckige Grundgerüst hinein. Ist es einmal drinnen, müssen Sie nur noch nach oben in jeder Ecke eine Strebe anschrauben. Wenn dies getan ist, verbinden Sie die vier Pfeiler mit weiteren Aluminiumbalken und das Gerüst steht schon halbwegs sicher. Jetzt füllen Sie ins Innere des Gerüstes eine gute Erde, um darin Pflanzen anbauen zu können. Danach müssen Sie nur noch die Glasplatten zwischen den Aluminium Trägern befestigen.

Wenn alles erledigt wurde, können Sie um das Gewächshaus den Beton vergießen. Sobald alles getrocknet ist, haben Sie ein schönes Glas Gewächshaus gebaut, um welches Ihre Nachbarn Sie beneiden werden.


Für diesen Beitrag sind die Kommentare geschlossen.