Frühbeet Gewächshaus – Der große Vergleich 2017

En ganz spezielles Treibhaus ist das Frühbeet Gewächshaus. Man erkennt es sofort an seiner Größe. Es ist hauptsächlich aus Holz oder Kunststoff gebaut und sein Zweck ist es, kleine Pflanzen oder Gewürze anzupflanzen. Hier finden Sie die besten Frühbeet Gewächshäuser aus unserem Vergleich. Sie überzeugen mit einer hohen Qualität und einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis.

Name Produkt Bemessungen Angebote
Gartenfreude

Frühbeet

185cm x 95cm

x 95cm

Zu Amazon*
GreenSeason

Frühbeet

116cm x 54cm

x 42cm

Zu Amazon*
Habau

Frühbeet

115cm x 53cm

x 32cm

Zu Amazon*
nanook

Frühbeet

140cm x 70cm

x 28cm

Zu Amazon*
Gartenpirat

Frühbeetkasten

119cm x 30cm

x 80cm

Zu Amazon*
Gartenpirat

Frühbeetkasten

140cm x 70cm

x 28cm

Zu Amazon*

Frühbeet Gewächshaus: Gartenfreude – Frühbeet

Vor- und Nachteile des Gewächshauses

gute Qualität
perfekt für die Tomatenzucht
viele Optionen beinhaltend
klasse Preis-Leistungs-Verhältnis

keine auffälligen Nachteile

Fazit: Ein eher kleines Gewächshaus aus Folie, welches viele Optionen und Möglichkeiten beinhaltet. Für die Sicherheit sollte man aber das Gewächshaus an irgendeiner Wand befestigen.

Frühbeet Gewächshaus: GreenSeason – Frühbeet

Vor- und Nachteile des Gewächshauses

komfortable Größe
hochwertiges Material
stilvolles Design
klasse Preis-Leistungs-Verhältnis

keine auffälligen Nachteile

Fazit: Ein kleines aber dennoch hochwertiges Gewächshaus. Besonders für die Aufzucht von Pflanzen geeignet, denn hier kommen keine Tiere zu nahe, welche die Knospen anknabbern könnten.

Frühbeet Gewächshaus: Habau – Frühbeet

Vor- und Nachteile des Gewächshauses

hohe Stabilität
gut zur Aufzucht
stilvolles Design
klasse Preis-Leistungs-Verhältnis

keine auffälligen Nachteile

Fazit: Durch die hohe Stabilität ist dieses Frühbeet perfekt für kleine Pflanzen und die Aufzucht geeignet. Besonders Setzlinge oder Sprösslinge sind hier ausgezeichnet aufgehoben.

Das Frühbeet Gewächshaus im Vergleich

Wir haben verschiedene Gewächshäuser miteinander verglichen und sind so zu dem Entschluss gekommen, dass die Kategorie der Frühbeet Gewächshäuser allgemein am besten ankommt. Viele Gärtner legen großen Wert darauf, ein Frühbeet Gewächshaus im Garten zu haben. Es ist sehr klein und bietet dennoch sehr viel Platz für den Anbau von Pflanzen.

Durch die Bauweise des Frühbeets erreichen besonders viele Sonnenstrahlen die Pflanzen, was bei anderen Gewächshäusern wie dem Mini Gewächshaus häufig nicht der Fall ist.

Diese Bauweise bewirkt ein besonders schnelles Wachstum der Pflanzen, da die Sonnenstrahlen senkrecht eintreten können, ohne reflektiert zu werden. Somit ist für optimales Wachstum gesorgt und die Temperatur hält sich meistens sogar die Nacht über konstant. Viele Gärtner schwören auf diese Methode, da sie außerordentlich gesund für Ihre Pflanzen ist und diese sich dort besonders wohl fühlen.


Die richtige Anwendung von einem Frühbeet

Es ist sehr wichtig, dass ein Frühbeet immer in Richtung zur Sonne aufgestellt wird, denn es muss über den ganzen Tag hinweg Sonnenstrahlen aufnehmen, um die Temperatur über Nacht halten zu können. Durch dieses System wird besonders wenig Energie der Pflanzen verschwendet und sie können sich einzig und allein auf das Wachstum konzentrieren. Die Pflanzen nehmen Energie über Nährstoffe aus dem Boden auf und diese Energie wird schnellstens verarbeitet.

Können Pflanzen ihre Temperatur leichter halten, können sie die überschüssige Temperatur für das Wachstum verwenden. Dieses Ziel sollte eigentlich ein jedes Treibhaus verfolgen, jedoch kein Gewächshaus erfüllt dieses Konzept besser als das Frühbeet Gewächshaus. Am besten suchen Sie sich einen Platz in Ihrem Garten, bei welchem die Sonne am häufigsten und am besten schon in den frühen Stunden des Tages scheint.

Hier platzieren Sie das Frühbeet und öffnen den Deckel ein Stück, sodass die Pflanzen genügend Sauerstoff erhalten. Am Abend schließen Sie diesen Deckel, damit die Temperatur im Kasten bleiben kann. Mit diesem Konzept wachsen Ihre Pflanzen am besten und gesündesten. Ebenso haben die Pflanzen bei dieser Anbaumethode weniger mit Schädlingen zu kämpfen.

Ähnlich müssen Sie auch bei einem Tomaten Gewächshaus vorgehen. Hier werden nur größere Pflanzen gezüchtet. Außerdem ist ein solches Gewächshaus teurer in der Anschaffung und nicht so leicht zu transportieren.


So sichern Sie sich richtig ab

Um Ihr Frühbeet Gewächshaus optimal gegen Eindringlinge wie Schnecken zu schützen, empfehlen wir Ihnen, das Frühbeet auf ein Fundament zu stellen, welches eine Mindesthöhe von ungefähr 30cm besitzt. Durch diese Höhe hindern Sie fürs erste eine Menge an Schnecken daran, Ihr Gewächshaus zu erreichen. Viele Schnecken kommen in ein Frühbeet ohne Probleme hinein, da viele Gärtner das Gewächshaus über die Nacht einen Spalt offen lassen und somit die Türe für eine Horde an Schnecken oder anderes Ungeziefer öffnen.

Durch einen geschlossenen Deckel in der Nacht garantieren Sie nicht nur ein konstantes Klima im Inneren, sondern auch eine freie Zone von Schnecken und anderem Ungeziefer.

Kleine Erdbeerpflanzen im Gewächshaus

Wir raten von Schneckenkorn im Inneren jedoch ab, da es sich hier um ein Gift handelt, welches zwar für den Menschen nicht schädlich sein soll, jedoch schadet es der Pflanze und anderen Tieren sehr wohl. Des Weiteren empfehlen wir kein Mittel weiter, welches als Gift deklariert ist ,aber angeblich dem Menschen nicht schaden soll. Sollten Sie den Schnecken im Inneren nicht mehr Herr werden, empfehlen wir Ihnen, am Morgen mit etwas Salz zum Frühbeet Gewächshaus zu gehen und auf die Schnecken einfach etwas Salz zu streuen. Die Schnecken werden Ihnen so keine Probleme mehr bereiten.


Die richtige Pflege

Bei einem Frühbeet ist es sehr wichtig, es in Schuss zu halten. Da die meisten dieser Art einen Holzrahmen haben, sollte dieser auch regelmäßig gepflegt werden. Holz ist von Natur her nicht das beste witterungsbeständige Material. Das heißt auf Dauer im Garten ist ein natürliches Holz nicht lange schön. Dies hat den Hintergrund, dass totes Holz sich eigentlich abbauen sollte und nicht dafür gemacht ist, auf ewig zu existieren.

Neben dem Frühbeet stehen meist mehrere Gegenstände aus Holz im Garten wie z.B. ein Tisch oder die Gartenbank. In den häufigsten Fällen bekommt man diese schon so bearbeitet, dass sie witterungsbeständig sind. Aus diesem Grund sollten Sie aus dem nächsten Baumarkt ein Mittel kaufen, mit dem man das Holzgestell einlassen kann. Dieses Mittel dringt in die Fasern des Holzes ein und verschließt diese, sodass von Außen nichts in das Holz eindringen kann. Diese Vorgehensweise wird nicht nur bei normalen Gegenständen im Garten angewandt, sondern sogar bei Eisenbahnen werden die Holzplatten, auf denen die Schienen liegen, versiegelt.

Dennoch sollten Sie sich nicht blind auf das einfache Versiegeln verlassen. Wir haben von mehreren Gärtnern gehört, dass auch sie zusätzlich zum Versiegeln noch einen Kunstlack verwenden. Dieser macht nicht nur das Holz geschmeidig, sondern gibt ihm noch zusätzlich einen schönen Glanz-Look.